RSS Twitter

Bierstadtlauf

Kindergarten Salzderhelden und Geschwister-Scholl-Schule gewannen Kids-Cup

Die Gewinner des Kids-Cup beim 14. Einbecker Bierstadtlauf wurden jetzt mit Preisen ausgezeichnet. Die meisten Teilnehmer stellte die Geschwister-Scholl-Grundschule mit 67 Aktiven, bei der proportionalen Wertung siegte der Kindergarten Salzderhelden mit 83 Prozent. 39 von 47 Jungen und Mädchen nahmen am Bierstadtlauf teil.

Einbeck (mru). Organisator Lars Engelke und Ulrich Scheele von der Sparkasse Einbeck zeichneten jetzt die Gewinner des Kids-Cup aus. Sie freuten sich, dass wieder so viele Schulen und Kindergärten am Einbecker Bierstadtlauf teilnahmen. Die Gesamtwertung mit den meisten Teilnehmern sicherte sich erstmals die Geschwister-Scholl-Schule, 67 Kinder starteten für sie.

Schulleiterin Petra Bayer und Lehrerin Anja Sehlen nahmen die Urkunde und den Geldpreis in Höhe von 100 Euro entgegen, der für die modifizierte Ausrichtung der Bundesjugendspiele verwendet wird. Jeden Morgen gebe es Lauftraining, sagte Sehlen, Anfang Juni folge die Auszeichnung zur »sportfreundlichen Schule«. Zusätzlich wurden die Kinder noch mit einer Schachtel Weingummi belohnt, über die sie sich freuten. Großen Spaß hatten sie beim Bierstadtlauf, im kommenden Jahr wollen sie wieder teilnehmen und ihren Titel verteidigen, hieß es. Ulrich Scheele erklärte, dass die Sparkasse gern den Bierstadtlauf und Sport unterstützte. Bewegung und Laufen bereite Spaß.

Die Aussage stieß bei den Jungen und Mädchen auf viel Zustimmung. 63 Teilnehmer stellte der Vorjahressieger, die Grundschule am Teichenweg, auf dem zweiten Rang, gefolgt von der Grundschule Drüber mit 47 Läufern. Die proportionale Wertung gewann der Kindergarten Salzderhelden. Von 47 Kindern liefen 39 mit, eine Beteiligung von 83 Prozent. Kindergartenleiterin Miriam Körber erklärte, dass die Kinder gern am Bambini-Lauf teilnahmen.

Im kommenden Jahr wollen sie am 6. Mai wieder um die Marktkirche »wetzen«. Zweiter der Proportionalwertung wurde der Kindergarten »Pusteblume« in der Waisengasse mit 72 Prozent, der dritte Platz ging an den Kindergarten Immensen mit 59 Prozent. Zu den sportlichen Leistungen gratulierte Engelke. Viele Schulen und Kindergärten motivieren die Kinder zum Mitlaufen, andere hätten da noch Potenzial. Er freut sich über jedes Kind, das am Bierstadtlauf teilnehme und sich bewege, so der Organisator. Am 15. Bierstadtlauf im kommenden Jahr wollen viele wieder teilnehmen.
Anzeige
26.05.2016

Rheuma-Liga war auf Spargelfahrt

Einbeck (oh).  Vor kurzem hat die Rheuma-Liga, Arbeitsgemeinschaft Einbeck, mit Mitgliedern und Gästen einen Ausflug nach Kirchdorf unternommen. ...
26.05.2016

Einbecker Gesamtschüler besuchen Theater der Nacht

Einbeck (oh).  Vor kurzem besuchten 27 Schüler der Integrierten Gesamtschule Einbeck das Theater der Nacht Northeim. Dort wurde in Kooperation mit den Internationalen Händel-Festspielen in Göttingen das Stück »Händels Hamster« aufgeführt. Ruth und Heiko Brockhausen begeisterten mit aufwendig gestalteten Puppen das Publikum und sorgten dafür, dass den Schülern das Schaffen und Leben Händels auf lockere und humorvolle Art nähergebracht wurde. Vorbereitet wurde der Ausflug im IGS-Ganztagsangebot. ...
26.05.2016

Letzte Abstimmungschance

Einbeck (oh). 
Viele Leser haben sich bereits entschieden und beteiligt – wer noch unentschlossen ist oder das Mitmachen bisher versäumt hat, bekommt nun eine letzte Chance, beim Maibaumwettbewerb von Einbecker Morgenpost, Einbeck Marketing und Einbecker Brauhaus abzustimmen. Die Siegerehrung findet am kommenden Dienstag, 31. Mai, ab 18.30 Uhr im Alten Rathaus statt. 13 Maibäume standen in diesem Jahr zur Wahl, und bisher, das sei verraten, sind alle schon mit Stimmen bedacht worden.
Avendshausen, Dassensen, Einbeck/Deinerlinde, Eimen, Holtensen, Hullersen, Iber, Immensen, Mackensen, Odagsen, Portenhagen, Strodthagen und Voldagsen sind dabei, sowohl »alte Hasen« als auch Neulinge, traditionelle und unkonventionelle, bunt geschmückt, reich verziert. Alle Maibäume eröffnen den Blick auf das Leben in den Dörfern. Die Frage, welches der schönste Maibaum ist, muss jeder für sich persönlich beantworten. Wer sich entschieden hat, kann mit dem Coupon seinem »Lieblings-Maibaum« zum Sieg verhelfen, aber auch selbst etwas gewinnen. Unter allen Einsendern werden zehn Brauerei-Führungen verlost. Die Gewinner können mit Begleitung teilnehmen und den Abschluss im Ur-Bock-Keller des Einbecker Brauhauses genießen.
Einsendeschluss für die Coupons ist am morgigen Freitag, 27. Mai, bei der Einbecker Morgenpost, Marktplatz 12/14, 37574 Einbeck; man kann ihn auch persönlich in der Redaktion oder im Ladengeschäft abgeben. Gewertet werden nur Orginal-Coupons. Ganz wichtig: Adresse und Telefonnummer nicht vergessen und deutlich vermerken, für welchen Maibaum die Stimme ist; dazu entweder den Ort oder die Nummer aufschreiben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Siegerehrung mit Übergabe der Maibock-Gewinne an die drei Sieger-Teams sowie Verleihung der Schmuck-Urkunden an alle Teilnehmer findet am  Dienstag, 31. Mai, statt. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Halle des Alten Rathauses. Die Moderation übernimmt Eberhard Schmah. Einbecks Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek als Schirmherrin und Dassels Bürgermeister Gerhard Melching werden erwartet. Die Organisatoren des Maibaumwettbewerbs freuen sich auf großen Zuspruch von Vertretern aller am Wettbewerb beteiligten Maibaum-Teams sowie von interessierten Bürgern.
Viele Leser haben sich bereits entschieden und beteiligt – wer noch unentschlossen ist oder das Mitmachen bisher versäumt hat, bekommt nun eine letzte Chance, beim Maibaumwettbewerb von Einbecker Morgenpost, Einbeck Marketing und Einbecker Brauhaus abzustimmen. Die Siegerehrung findet am kommenden Dienstag, 31. Mai, ab 18.30 Uhr im Alten Rathaus statt. 13 Maibäume standen in diesem Jahr zur Wahl, und bisher, das sei verraten, sind alle schon mit Stimmen bedacht worden. ...
26.05.2016

MTV Markoldendorf ist unter den Preisträgern

Markoldendorf (sts).  »Beim Sportabzeichen-Wettbewerb werden die bundesweit sportlichsten Teams in drei verschiedenen Kategorien ausgezeichnet«, erklärt Stefan Beumer (Vierter von rechts), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Einbeck. Mit dem Wettbewerbsstart im April 2015 waren Schulen und Vereine dazu aufgerufen, mit sportlichen Leistungen oder besonderem Engagement im Wettbewerbsportal unter www.sportabzeichen-wettbewerb.de teilzunehmen. ...