RSS Twitter

Die Einbecker Innenstadt voller Musik

Einbecker MusicNight am Sonnabend, 13. September | Zum 15. Mal | Acht Teilnehmer, zehn Musiker dabei

»Der Herbst beginnt und damit unsere tradi­tionellen großen Veranstaltungen«, stimmt Frederike Breyer von Einbeck Marketing auf die Einbecker MusicNight ein. Am Sonnabend, 13. September, lĂ€uft die Veranstaltung in den Kneipen, Restaurants und CafĂ©s der Einbecker Innenstadt sowie im StadtMuseum zum 15. Mal – wegen der Ferienzeit allerdings nicht am angestammten Termin, dem ersten Sonnabend im September, sondern erst eine Woche spĂ€ter.

Einbeck (ek^). ^Acht BĂŒhnen werden den Mitwirkenden diesmal geboten, und bei freiem Eintritt spielen insgesamt zehn Bands oder Musiker ganz unterschiedliche Programme. FĂŒr jeden wird etwas dabei sein.

Im Vergleich zum vergangenen Jahr gebe es diesmal eine Location mehr, so Frederike Breyer, sowohl Neue als auch langjĂ€hrige Beteiligte seien dabei. Beginn ist um 20 Uhr. Zur Live-Musik in der Innenstadt mit einer Mischung aus Rock, Pop, Folk, Klassik, Jazz und Acoustik gibt es auf dem Marktplatz einen Bratwurst-, einen GetrĂ€nke- und einen CrĂȘpe-Stand. Wer von Lokal zu Lokal wandert, hat so die Möglichkeit, sich zwischendurch zu stĂ€rken. Mit einigen Mitwirkenden hat Einbeck Marketing schon ein paar AppetithĂ€ppchen vorgestellt, die Lust machen auf einen ausgiebigen Kneipenbummel.

Zum vierten Mal dabei ist beispielsweise das »Altstadt-Café«, »mit denselben Musikern«, wie Katharina Garvelmann berichtet: John Poppyseed und Lars Watermann werden wieder dafĂŒr sorgen, dass das Kloster in der Maschenstraße »bebt«. DafĂŒr hat das CafĂ© ausnahmsweise auch mal abends geöffnet. »Die Stimmung ist immer ganz schnell da«, erinnert sie an die Vorjahre, und die Nachbarschaft unterstĂŒtze das dankenswerterweise.
Eine langjĂ€hrige SĂ€ule der MusicNight ist das Restaurant Mykonos. Georgios Mizythras hat wieder Vassilis & Vangelis verpflichtet. Die beiden Musiker, seit einigen Jahren hier zu hören, verfĂŒgen ĂŒber ein unerschöpfliches Repertoire an griechi­scher Folklore. Damit alle GĂ€ste die Chance haben, sie zu erleben, wird der Auftritt auf einer Leinwand nach draußen ĂŒbertragen.

Auch Dr. Elke Heege vom StadtMuseum freut sich, wieder im Parcours der MusicNight dabei zu sein. »Zu uns sind die Besucher immer gern gekommen, in den Vorjahren hatten wir jeweils rund 300 GĂ€ste, ĂŒber den Abend verteilt.« Diesmal ist »Buvamis«, eine Gruppe aus Uslar, dabei, die ein Programm mit Eigen­kompositionen, bekannten StĂŒcken und vertonten Gedichten bietet, ergĂ€nzt durch Bilder von Uslarer KĂŒnstlern. »Das wird ein spannendes Projekt«, ist Dr. Heege sicher. Die vier Mitwirkenden singen, und sie spielen bis zu zehn Instrumente: »Das wird sehr bunt.«

Nach dreijĂ€hriger Pause hat das EiscafĂ© »Dolomiti« mit »Die ĂŒblichen VerdĂ€chtigen« aus Markoldendorf eine neue Band engagiert. Rock’n’Roll, Pop, Blues und Country – auch hier wird es interessant. »Die GĂ€ste können sich von dem vielseitigen Stil ĂŒberraschen lassen«, wĂŒnscht sich Roy de Pra. »Es wird, wie immer, schön bei uns«, verspricht er.

Mit dem »Backpackers Inn« ist eine neue Kneipe dabei. »Zum Auftakt haben wir drei Bands engagiert«, kĂŒndigt Daniel Meyer an. Start ist gegen 20.30 Uhr mit Mr.ME, »den kennt in Einbeck eigentlich jeder«, ist er zuversichtlich, dass es dazu großen Zuspruch gibt. »Rockabilly kommt sonst oft zu kurz – bei uns sind â€șYSBâ€č ab etwa 22 Uhr dabei«, erlĂ€utert er weiter. Und mit »FAKE II« wird eine junge Einbecker Band ihren ersten Auftritt ĂŒberhaupt ab Mitternacht bestreiten. »Wir wollen Einbecker Musikern ein Forum geben«, sagt er zur Musikauswahl.

Weitere Mitwirkende sind das »Steinhaus« mit »Sound & Show«, »The Xtreme Musicbar«, wo das Musikduo Helmut und Kalle auftritt, und das Hotel »Goldener Löwe«, das ÜberraschungsgĂ€ste prĂ€sentieren wird.
Die MusicNight als Veranstaltung von Einbeck Marketing wird unterstĂŒtzt von den Sponsoren Einbecker, KWS, Lutze und der Einbeck Marketing InitiativGemeinschaft.
Anzeige
03.09.2014

19. Fassrollen lockt auf den Einbecker Marktplatz

Einbeck (oh).  Zum 19. Mal lĂ€dt die Interessengemeinschaft Marktplatz/Lange BrĂŒcke in Zusammenarbeit mit dem ­Einbecker Brauhaus am kommenden Freitag, 5. Sep­tember, ab 17 Uhr zum Fassrollen auf den Einbecker Marktplatz ein. Bei der beliebten Veranstaltung mĂŒssen die Teilnehmer zeigen, wie geschickt und schnell sie mit 40 Kilogramm schweren HolzfĂ€ssern eine anspruchsvolle Strecke, die das THW Einbeck aufbaut, bewĂ€ltigen können. Die Gewinner erhalten ein 50-Liter-Fass-Bier und einen Wanderpokal sowie die zweit- und drittplatzierten Mannschaften jeweils ein 30-Liter-Fass. ZusĂ€tzlich bekommt jede Equipe ein FĂŒnf-Liter-Fass und einen Bierkrug. Im Vorjahr starteten 15 Mannschaften beim traditionellen Wettbewerb. Wolfgang Patzig, Vorsitzender der Interessengemeinschaft, hofft, dass die Anzahl wieder erreicht wird und dass weitere Vereine oder Gruppierungen hinzukommen. Jedes Team besteht aus vier Aktiven; das Mindestalter betrĂ€gt 18 Jahre. Um das leibliche Wohl kĂŒmmert sich die Interessengemeinschaft. Anmeldungen sind bis zu Freitag, 5. September, bis 16 Uhr bei Wolfgang Patzig im Restaurant »Centrum«, Telefon 05561/3698, möglich. ...
03.09.2014

»Collage« in Dassel feiert 20 Jahre

Dassel (oh).  Am zweiten Septemberwochenende feiert der KĂŒnstlerkreis »Collage« Dassel, der einst aus der Autorengruppe Fachwerk hervorgegangen ist und nun die ganze Vielfalt der Kunst­­szene in sich vereint, sein 20jĂ€hriges JubilĂ€um im Ratskeller, Markt 4 in Dassel, und lĂ€dt dazu ein. Am Sonnabend, 13. September, bietet sich ab 10 Uhr die Gelegenheit fĂŒr jeden, der gerne malt, sich an einer großen Malaktion zu beteiligen. Die Bilder sollten unter dem großen Thema des kommenden Jahres »700 Jahre Stadtrechte Dassel« entstehen und werden zu gegebener Zeit im Jahr 2015 als Ausstellung  gezeigt. Wer also Ideen dazu und eine kreative Ader hat, der kann sich gern beteiligen. Material wird gestellt. Bei schönem Wetter findet die Malaktion auf dem Kirchplatz statt, bei Regen im Ratskeller. ...
03.09.2014

Gemeindefest »rund um die Kartoffel« wird in Dassel gefeiert

Einbeck (oh).  Zum Gemeindefest unter dem Motto »rund um die Kartoffel« wird am ­Sonntag, 21. September, eingeladen. Begonnen wird um 10.30 Uhr mit einem Erntedank-Gottesdienst in St. Laurentius in Dassel. Mit dabei ist das BlĂ€ser-Corps Peter-Paul Schröder unter der Leitung von Carl-August Riemenschneider aus Einbeck. Die Predigt hĂ€lt Pastor Martin Possner. ...
02.09.2014

»KonTakte« gehen in zweite Runde

Einbeck (oh).  Den Auftakt macht am Sonnabend, 13. September, mit BĂŒdi Siebert ein Multiinstrumentalist, der bereits mehrfach im Landkreis Northeim zu Gast war. In der Klosterkirche Fredelsloh prĂ€sentiert er sein Solo-Programm »Inside Dances«, das unter anderem auf seinen Erfahrungen bei Plattenaufnahmen in der Ă€gyptischen ­Cheops-Pyramide beruht. ...