3.000 Euro Schaden durch Auffahrunfall

MArkoldendorf. Eine 18-jährige Einbeckerin befuhr mit ihrem Pkw am Freitagnachmittag die L 580 von Einbeck in Richtung Markoldendorf.

Herbei bemerkte sie zu spät, dass die vor ihr fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt langsamer wurden und fuhr auf den Pkw eines 52-jährigen aus einem Einbecker Ortsteil auf. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 3.000 Euro. Der Verursacherin wurde ein Verwarngeld auferlegt.ots

Blaulicht

Berauscht Auto gefahren

Autofahrt endet in der Hullerser Mauer