Bagger beschädigt Gasleitung: Großeinsatz der Feuerwehr

Odagsen. Am Mittwoch gegen 10 Uhr wurden die Feuerwehren aus Einbeck und Odagsen mit der Meldung »Gasaustritt: Gasleitung durch Bagger beschädigt« alarmiert. Als Einsatzleiter Lars Lachstädter an der Einsatzstelle »An der Aue« mit 15 Kameraden eintraf, stellte sich folgende Lage dar: Ein Bagger hatte eine Gasleitung beschädigt, so dass eine Menge Gas austrat. Aufgrund der hohen Konzentration des Gasgemisches in der Luft bestand Explosionsgefahr, so dass die Einsatzstelle weiträumig durch die Polizei Einbeck abgesperrt wurde.

Während die ­Arbeiten an der Gasleitung durch die Stadtwerke Einbeck liefen, wurden Messungen durchgeführt. Durch die Polizei wurde eine Rundfunkwarnung an die Bevölkerung herausgegeben, den Bereich zu meiden oder weiträumig zu umfahren. Durch die Stadtwerke Einbeck konnte das Leck abgedichtet werden, so dass keine weitere Gefahr für die Bevölkerung bestand.pk

Blaulicht

Weitere Verkehrsunfallflucht

Zusammenstoß: Beide sollen Grün gehabt haben