Beim Joggen von Hund gebissen

Holtensen. Ein 28-jähriger Einbecker zeigte am Abend des 1. März 2019 bei der Einbecker Polizei an, dass er beim joggen von einem freilaufenden Hund in die Wade gebissen wurde. Der Geschädigte war zum Tatzeitpunkt am Donnerstag, 28. Februar 2019 gegen 15:30 Uhr in Holtensen, auf einem Weg neben der Dieße unterwegs.

Nach Angaben des Geschädigten war weit und breit kein Hundehalter zu sehen. Der Hund soll etwa die Größe eines Huskies haben, dass Fell sei hell. Wer Hinweise zu dem Hund geben kann oder evtl. Augenzeuge des Vorfalls war wird gebeten, sich bei der Polizei Einbeck unter 05561/949780 zu melden.ots

Blaulicht

Vandalismus auf Baustelle

Diebstahl aus Pkw