Beziehungsstreitigkeiten enden in körperliche Auseinandersetzungen

Einbeck. Im Rahmen weitläufiger Beziehungsstreitigkeiten kam es am Dienstag, 15.September 2020 gegen 14:40 Uhr, zwischen Freund und Ex-Freund einer 15-jährigen Markoldendorferin zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Hierbei schlug der 15-jährige Ex-Freund des Mädchens deren neuen Freund in Höhe des ZOB zunächst ein Handy aus der Hand, bevor er diesem dreimal mit der Faust gegen die Brust und ins Gesicht schlug.

Hierbei erlitt das 17-jährige Opfer leichte Verletzungen, die nicht ärztlich behandelt werden mussten. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.ots

Blaulicht

Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Altreifen illegal entsorgt