Einsatzkräfte der Polizei überwältigen Randalierer

Einbeck. Am Vormittag des 14.November 2020 wird der Einbecker Polizei eine männliche Person gemeldet, die Einrichtungsgegenstände aus dem Fenster einer Wohnung in den fließenden Straßenverkehr wirft. Der 30-jährige Einbecker befindet sich vermutlich aufgrund von Alkohol- und Drogenkonsum in einem psychischen Ausnahmezustand.

Der Mann reagiert auf jedwede Kontaktaufnahme extrem aggressiv und setzt sich mit unterschiedlichen Alltagsgegenständen gegen die eingesetzten Beamten zur Wehr. Spezialisierte Einsatzkräfte der Polizei können den Mann überwältigen.

Er wird zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Durch die auf die Straße geworfenen Einrichtungsgegenstände muss ein Bus der Ilmebahn abrupt abbremsen. Ein Fahrgast wird dabei leicht verletzt. An einem weiteren Fahrzeug, sowie der Gebäudesubstanz entsteht Sachschaden.ots

Blaulicht

Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Altreifen illegal entsorgt