Rechnungen eines Erotikdienstes: Anzeige erstattet

Einbeck. Am vergangenen Montag erstattete ein 68-jähriger Einbecker Anzeige bei der Polizei in Einbeck, im Namen seiner Schwiegermutter. Diese lebt seit Anfang des Jahres in einer Senioreneinrichtung. Dennoch gehen seit Mai 2020 diverse Rechnungen eines Erotikdienstes an ihrer alten Wohnanschrift ein.

Die dort genannten Leistungen soll die Dame Anfang Mai per Telefon in Anspruch genommen haben, was nach Angaben der Angehörigen völlig ausgeschlossen ist. Die Polizei hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen.ots

Blaulicht

Einbruch: Schmuck entwendet

Türschloss in Hullersen unbrauchbar gemacht