Ex-Freund tritt Wohnungstür ein und schlägt junge Frau

Einbeck. Am Sonnabend, 9. Juli, verschaffte sich gegen 8.50 Uhr ein 24-Jähriger aus Göttingen zunächst gewaltsam Zutritt zur Wohnung seiner Ex-Freundin in der Stadtgrabenstraße, um mit ihr ein klärendes Gespräch zu führen. Nach Eintreten der Wohnungstür schlug er im weiteren Verlauf auf die 32-jährige Einbeckerin ein, bis diese die Flucht ergreifen und die Polizei informieren konnte. Sie wurde leicht verletzt, musste aber nicht ärztlich behandelt werden. Als die Polizei eintraf, war der Mann bereits weg.

Eine Bankkarte, die auf dem Küchentisch des Opfers lag, nahm er dabei mit. Vorausgegangen sind langanhaltende und polizeibekannte Beziehungsstreitereien. Auch dieses Mal wird gegen den Mann wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Diebstahl ermittelt.ots

Blaulicht

Polizisten beleidigt

Kellerbrand ereignete sich in Stadtgrabenstraße