Fahrlässige Körperverletzung durch Hundebiss

Einbeck. Eine 50-jährige Northeimerin setzte sich am Sonnabend, 21. Juli 2018 gegen 16.50 Uhr während einer Veranstaltung auf eine Bank am Tiedexer Tor. Neben dieser lag ein Hund, welcher durch sie begrüßt wurde. Die Geschädigte beugte hierzu lediglich den Oberkörper nach vorne und sprach den Hund an. Daraufhin stand dieser auf und biss der weiblichen Person unvermittelt in den Unterarm.

Die Hundehalterin brachte das Opfer zu einem Rettungswagen und entfernte sich anschließend, ohne ihre Personalien zwecks Schadensregulierung anzugeben.ots

Blaulicht

Einbruch in Einfamilienhaus

Einbruch in Firmengebäude

Verkehrsunfall mit Traktor

80-jähriger Einbecker übersah Radfahrer