Handy im Kassenbereich unterschlagen

Kreiensen. Eine 29-jährige Geschädigte aus Einbeck legte am Dienstag, 11. Juli 2017, gegen 10 Uhr ihr Smartphone im Kassenbereich eines Einkaufsmarktes ab. Nach dem Bezahlen vergaß sie jedoch das Gerät wieder einzustecken und verließ das Geschäft.

Nach kurzer Zeit bemerkte die Geschädigte dann den Verlust und kehrte in das Geschäft zurück. Das Smartphone war jedoch nicht mehr auffindbar, ein unbekannter Täter muss es gefunden und unterschlagen haben.

Da der Kassenbereich per Kamera überwacht ist, wird die Polizei in Kreiensen jetzt die Auswertung der entsprechenden Aufnahmen betreiben und hofft, so dem Täter auf die Schliche zu kommen. Die Schadenshöhe wird mit etwa 700 Euro angegeben.ots

Blaulicht

Verkehrsgefährder gesucht

Betrunken mit dem Auto im Straßenverkehr