21-jähriger Einbecker beschädigt aus Wut ein Verkehrsschild

Markoldendorf. Am frühen Samstagmorgen wurde ein 21-jähriger Einbecker aufgrund auffälligen Verhaltens in Verbindung mit dem Konsum von Alkohol von einer Tanzveranstaltung verwiesen.

Da sich der junge Mann so sehr darüber geärgert hatte und seine Aggressionen nicht mehr unter Kontrolle halten konnte, riss er ein Verkehrsschild am dortigen Fußgängerüberweg heraus und beschädigte dieses dabei. Der Verursacher ist namentlich bekannt.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann wegen Sachbeschädigung ein.ots

Blaulicht

Verkehrsunfall auf Parkplatz

Hausfriedensbruch, Beleidigung und Sachbeschädigung