Motorradfahrer schwer verletzt

Markoldendorf. Am Freitag, 14. April 2017, gegen 14:52 Uhr ereignete sich auf der K 531 zwischen den Ortschaften Markoldendorf und Eilensen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde und ein nicht unerheblicher Sachschaden entstanden ist.

Ein 46-jähriger Einwohner Liebenburgs befuhr mit seinem Krad die K531 von Eilensen in Richtung Markoldendorf.

In Höhe der Unfallstelle wollte er den PKW eines 46-jährigen Bonners überholen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden PKW eines 54-jährigen Einbeckers.

Der Kradfahrer stieß, trotz Ausweichmanöver des PKW-Fahrer, gegen den PKW und kam zu Fall. Das Krad schleuderte noch gegen den überholten PKW. Der Kradfahrer blieb schwerverletzt neben der Fahrbahn liegen.

An dem Krad und an den PKWs entstand ein Schaden von etwa 8900 Euro.

Der Kradfahrer wurde ins Krankenhaus Northeim gebracht, das Krad und das Fahrzeug des Einbeckers wurden abgeschleppt.

Gegen den Kradfahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.ots

Blaulicht

Brand in einem Patientenzimmer