Öleinsatz im Bereich der Gande in Kreiensen

Kreiensen. Zu einem Öleinsatz ist es am Mittwoch in Kreiensen gekommen. Wie Kreiensens Ortsbrandmeister Uwe Holst mitteilte, erfolgte um 9.17 Uhr eine Alarmierung.

Ausgangspunkt war eine Ölspur, die in der Kastanienallee ihren Ausgangspunkt hatte, Der Bereich liegt in unmittelbarer Nähe der Gande. Neun Aktive der Kreiensener Ortswehr, an der Spitze Ortsbrandmeister Uwe Holst und Stellvertreter Peter Schneider, begannen anschließend mit Sicherheitsmaßnahmen in den betroffenen Straßen. Die betroffenen Flächen wurden mit Bindemitteln abgestreut um ein weiteres Eindringen von Öl in die Kanalisation zu verhindern. Auf der Gande wurde zwei Ölsperren eingerichtet.

Am Einsatz unter anderem mit beteiligt das THW Einbeck, die Untere Wasserbehörde, der Kommunale Bauhof Einbeck, Eurawasser und die Firma Metras (Ölspurbeseitigung). Zu einem zweiten Einsatz rückte die Kreiensener Wehr um 16.30 Uhr aus, um die Kanäle zu spülen.ic

Blaulicht

Mutwillig ein Auto zerkratzt