Pkw beschädigt und weggefahren

Einbeck. Einen Gesamtschaden von etwa 2.500 Euro richtete ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Dassel, am Abend des 29. Juni 2020, auf dem Firmengelände eines Autohauses in Einbeck an.

Beim Rangieren in eine dortige Parklücke touchierte er einen geparkten, nicht angemeldeten Pkw des Autohauses und beschädigte diesen. Anschließend entfernte sich der junge Mann von der Unfallstelle, verständigte dann aber von zu Hause die Polizei über den angerichteten Schaden.

Die Polizei Einbeck hat den Unfall aufgenommen und die geschädigte Firma bereits in Kenntnis gesetzt. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet, da er sich zunächst nicht um den angerichteten Schaden gekümmert und diesen nicht sofort angezeigt hatte.ots

Blaulicht

Einbruch: Schmuck entwendet

Türschloss in Hullersen unbrauchbar gemacht