Polizeieinsatz während der Einschulungsfeier: Einbeckerin beleidigt Hausmeister einer Grundschule

Einbeck. Am Sonnabend kam es während der Einschulungsfeier von Grundschülern der Teichenwegschule, zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Hausmeister und einer 45-jährigen Mutter eines der Kinder. Der Hausmeister hatte die aus Einbeck stammende Frau auf die Bestimmungen der Corona-Verordnung und das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung auf dem Schulgelände aufmerksam gemacht.

Die uneinsichtige Mutter steigerte sich dabei so in Rage, dass sie mehrfache Beleidigungen gegen den Hausmeister aussprach. Dieser rief daraufhin die Polizei und stellte Strafantrag gegen die Frau. Die Beamten leiteten ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.ots

Blaulicht

Illegale Müllentsorgung

Mettwurst mit Reißzwecken ausgelegt: Polizei ermittelt wegen versuchter Sachbeschädigung

Ruhestörung im Stadtgebiet