Schlägerei auf Baustelle und unter Drogeneinfluss Baumaschinen geführt

Billerbeck. Am Dienstag, 21. Mai 2019, wurde ein Streifenwagen der Einbecker Polizei in den Ortsteil Billerbeck entsandt, da sollte es zu Handgreiflichkeiten zwischen Arbeitskollegen auf einer Baustelle in der Hauptstraße gekommen sein.

Tatsächlich artete eine verbale Streitigkeit zwischen zwei 27 und 21 Jahre alten Männern aus Verden derart aus, dass der Ältere dem Jüngeren einen Schlag ins Gesicht versetzt hat.

Im Rahmen der Sachverhaltsklärung beschuldigte das Opfer dann seine Arbeitskollegen, dass sie Drogen nehmen würden. Eine Überprüfung ergab schließlich, dass der 27 Jahre alte Verdener und ein 31-jähriger Arbeitskollege, ebenfalls aus Verden, unter dem Einfluss von Drogen standen und in diesem Zustand mit Radladern in der Baustelle unterwegs waren.

Den beiden Männern wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen sie wurden Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. Durch weiterführende Maßnahmen der Beamten konnten außerdem noch Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgedeckt werden, so dass noch drei Strafverfahren wegen Besitzes bzw. Handel mit Betäubungsmittel, auch gegen das 21 Jahre alte Opfer der Körperverletzung, eingeleitet wurden.ots

Blaulicht

Weitere Verkehrsunfallflucht

Zusammenstoß: Beide sollen Grün gehabt haben