Schwerer Unfall auf der B 3 bei Salzderhelden

Salzderhelden. Am vergangenen Mittwoch, 14. August, kam es auf der Bundesstraße 3 in Höhe Salzderhelden gegen 20.15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 66-jähriger Hannoveraner wollte mit seinem VW Touran über die Einfädelungsspur auf die Bundesstraße in Richtung Northeim auffahren. Dabei übersah er vermutlich eine bereits auf der B3 fahrende 20-jährige Fiat-500-Fahrerin aus Kalefeld. Durch den heftigen Zusammenstoß überschlug sich der Fiat. Bei dem Unfall wurde die 20-Jährige verletzt und anschließend durch die Johanniter ins Bürgerspital Einbeck transportiert.

Da Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Bundesstraße zur Säuberung gesperrt. Im Einsatz waren die ­Feuerwehren aus Salzderhelden und Einbeck mit zwölf Kameraden sowie Polizei und Johanniter. Die Schadenshöhe an beiden Fahrzeugen wurde auf rund 16.000 Euro geschätzt.pk

Blaulicht

Einbrüche in Dasseler Schulen