Schwerer Unfall auf der B 3 bei Salzderhelden

Salzderhelden. Am vergangenen Mittwoch, 14. August, kam es auf der Bundesstraße 3 in Höhe Salzderhelden gegen 20.15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 66-jähriger Hannoveraner wollte mit seinem VW Touran über die Einfädelungsspur auf die Bundesstraße in Richtung Northeim auffahren. Dabei übersah er vermutlich eine bereits auf der B3 fahrende 20-jährige Fiat-500-Fahrerin aus Kalefeld. Durch den heftigen Zusammenstoß überschlug sich der Fiat. Bei dem Unfall wurde die 20-Jährige verletzt und anschließend durch die Johanniter ins Bürgerspital Einbeck transportiert.

Da Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Bundesstraße zur Säuberung gesperrt. Im Einsatz waren die ­Feuerwehren aus Salzderhelden und Einbeck mit zwölf Kameraden sowie Polizei und Johanniter. Die Schadenshöhe an beiden Fahrzeugen wurde auf rund 16.000 Euro geschätzt.pk

Blaulicht

Zweimal Betrug im Internet

Bilanz der Verkehrssicherheitswoche in einbeck

Wiese im Stadtwald zerstört