Schwerer Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Einbeck. Am Freitag um 10.30 Uhr kam es in der Otto-Hahn-Straße in Einbeck zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein Fiat Punto von einem Toyota Landcruiser erfasst worden. Vermutlich wollte die Fahrerin des Fiat wenden und übersah dabei den bergabwärts fahrenden Toyota, der nicht mehr ausweichen konnte. Die eingeklemmte Fahrerin des Fiat musste von der Feuerwehr Einbeck, die mit 15 Einsatzkräften vor Ort war, mit einem Spreizer aus dem Auto befreit werden.

Anschließend wurde sie verletzt ins Einbecker Bürgerspital eingeliefert. Der Toyota schob den Fiat auf eine weiteres parkendes Auto, das ebenfalls beschädigt wurde. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 20.000 Euro.pk

Blaulicht

Unfall bei Überholvorgang

Unter Drogeneinfluss einen E-Scooter geführt