Straßenlaterne umgefahren und geflüchtet

Einbeck. Am vergangenen Donnerstag wurde die Polizei Einbeck gegen 07.55 Uhr in die Hansestraße gerufen. Im dortigen Wendehammer sollte eine umgeknickte Straßenlaterne auf einem Feld liegen. Der gemeldete Sachverhalt stellte sich dann der eingesetzten Streife auch tatsächlich so dar.

Aufgrund der vorgefundenen Spuren muss ein größeres Fahrzeug, vermutlich ein Lkw, rückwärts gegen die Laterne gefahren sein, so dass diese angeknickt ist. Der Verursacher hat sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Eventuelle Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, melden sich bitte bei der Polizei Einbeck.ots

Blaulicht

Berauscht Auto gefahren

Autofahrt endet in der Hullerser Mauer