Streitigkeiten enden im Polizeigewahrsam

Einbeck. Am späten Sonnabendabend kam es in einer Wohnung  in der Hullerser Straße zu einem Streit zwischen dem 28-jährigen Wohnungsinhaber und seinem 31-jährigen Besucher aus Oldenburg. Da der Besucher die Wohnung trotz Aufforderung vom Wohnungsinhaber nicht verlassen wollte, rief der Wohnungsinhaber die Polizei.

Nach der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei wurde dem Oldenburger ein Platzverweis für die Wohnung erteilt, welchem der Verursacher aus nachkam. 15 Minuten später wurde die Polizei erneut gerufen. Der Oldenburger hielt sich wieder in der Wohnung auf, und es kam bereits zu einer Schlägerei zwischen den zwei beteiligten Personen.

Während der Schlägerei kam es dann wohl auch irgendwie zu einem Einsatz eines Küchenmessers, zumindest hatte der Wohnungsinhaber eine kleinere Schnittverletzung an seiner Hand. Um endgültig für Ruhe zu sorgen wurde der Besucher aus Oldenburg dem hiesigen Polizeigewahrsam zugeführt, wo er die Nacht verbringen musste.ots

Blaulicht

Hund beißt Fußgänger

Pkw ohne Zulassung geführt

Bauzaunelemente gestohlen