Eine Schwerverletzte und 16.000 Euro Schaden durch Autounfall

Einbeck. Am gestrigen Montag gegen 17.30 Uhr befuhr eine 57-jährige Fahrzeugführerin aus Einbeck mit ihrem Pkw Mercedes die Bundesstraße 3 von Northeim her kommend in Fahrtrichtung Einbeck. Etwa 250 Meter nach »Am Zementwerk« kommt die Fahrzeugführerin aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, kollidiert zunächst mit einem Straßenbaum und streift dann noch einen Pkw im Gegenverkehr.

Ferner wird durch umherfliegende Splitter ein auf dem Radfahrweg fahrender Fahrradfahrer getroffen und dadurch leicht verletzt. Durch den Unfall wird die Fahrzeugführerin des Mercedes in ihrem Pkw eingeklemmt und muss von der Feuerwehr mittels Rettungsschere aus dem Pkw geborgen werden.

Anschließend werden die Fahrzeugführerin und ein 12-jähriges Kind, welches mit im Mercedes saß und durch den Unfall einen Schock erlitt, örtlichen Krankenhäusern zugeführt. Die Schadenshöhe ist mit etwa 16.000 Euro angegeben.ots

Blaulicht

Zwei Hunde nach Einbruch verschwunden