72-Jähriger kommt von Fahrbahn ab

Salzderhelden/Rittierode. Am Donnerstag gegen 9 Uhr ist ein 72-Jähriger Mann von der Straße zwischen Rittierode und Salzderhelden abgekommen und in den Graben gefahren. Die Ursache für den Unfall ist laut Polizei unbekannt. Der Fahrer trug leichte Verletzungen davon und begab sich nach Eintreffen der Rettungskräfte in ein Krankenhaus in Northeim zur Untersuchung.

Zum Zeitpunkt des Unfalls befand sich zudem ein Hund im Fahrzeug, der unverletzt geborgen werden konnte. Laut der anwesenden Polizeibeamten konnte sich der Fahrer glücklich schätzen, dass er ein Handy dabei hatte, um eigenständig einen Notruf absetzen zu können. Die Unfallstelle sei für vorbeifahrende Fahrzeuge schwer einsehbar gewesen, da das Fahrzeug in einer dicht bewachsenen Böschung zum Stehen kam.kw

Blaulicht

Einbruch: Schmuck entwendet

Türschloss in Hullersen unbrauchbar gemacht