Mehrere Versammlungslagen in Einbeck

Polizei setzt auf Dialog und Verständnis

Einbeck. Am heutigen Tage finden im Stadtgebiet von Einbeck mehrere Versammlungslagen statt. In diesem Zusammenhang hat die Polizeiinspektion Northeim unter der Leitung von Polizeioberrat Niklas Fuchs einen Einsatz vorbereitet.

Polizeikräfte aus der Polizeiinspektion Northeim sowie aus der Bereitschaftspolizei Niedersachsen sorgen in diesem Kontext für einen geordneten Ablauf der unterschiedlichen Versammlungen sowie Mahnwachen, insbesondere mit Blick auf die zwingenden Vorschriften zum Infektionsschutz.

"Wir setzen bei unserem Vorgehen auf Verständnis und Dialog. Gerade mit Blick auf die Auswirkungen der Pandemie werden wir die Beschränkungen für einen effektiven Gesundheitsschutz natürlich überprüfen und umsetzen. Die jeweiligen Versammlungsleitungen stehen hier besonders in der Pflicht. Eines ist klar: Die räumliche Distanz der einzelnen Versammlungen und innerhalb dieser ist heute unerlässlich, um uns gegenseitig zu schützen. Eine Überschreitung der vorgegebenen Höchstzahlen zu den Versammlungslagen tolerieren wir nicht", sagte Polizeioberrat Fuchs im Vorfeld des Einsatzes.

Die Versammlungslagen beginnen um 12.30 Uhr und sind bis 16 Uhr geplant. Im Innenstadtbereich der Stadt Einbeck kann es dadurch zu Einschränkungen kommen.köh

Blaulicht

Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Altreifen illegal entsorgt