Versuchte gefährliche Körperverletzung

Einbeck. Am frühen Sonntagmorgen kam es zwischen einer 43-jährigen Einbeckerin und ihrem Ex-Freund, einem 38-jährigen Einbecker zu Streitigkeiten.

In deren Verlauf warf die Frau dann aus dem 1. OG mit einer Bierflasche in Richtung des Mannes, verfehlte ihn aber.

Der Mann stand zu diesem Zeitpunkt nach Zeugenaussagen mit dem Rücken zu ihr, so dass dieser den Wurf nicht gesehen hatte. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Weitere Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Einbeck unter Telefon (0 55 61) 94 97 80 zu melden.ots

Blaulicht

Bilanz der Polizei zum Eulenfest

Grober Unfug mit Weidetor