Verwirrter Mann steckt Mülltonne in Brand

Einbeck. Am vergangenen Dienstag wurde der Polizei gegen 15.40 Uhr eine brennende Mülltonne in der Mühlenbergstraße gemeldet. Vor Ort wurde die Streife schon von mehreren Anwohnern, die die Altpapiertonne bereits gelöscht hatten, erwartet. Eine Zeugin konnte den eingesetzten Beamten mitteilen, dass es sich bei dem Täter um einen Mann handelt, der einen Hund mit sich führte.

Aufgrund der weiteren Personenbeschreibung konnte der Mann, ein 53-jähriger Einbecker, kurz darauf in der Nähe festgestellt werden. Der Mann machte im anschließenden Gespräch auf die Beamten einen sehr verwirrten Eindruck, so dass er mit auf das Polizeikommissariat kommen musste. Von dort wurde er anschließend in eine Klinik eingewiesen.ots

Blaulicht

Einbruch in Einfamilienhaus

Einbruch in Firmengebäude

Verkehrsunfall mit Traktor

80-jähriger Einbecker übersah Radfahrer