Gegen Baum geprallt: Verletzter und Totalschaden

Vogelbeck. Ein Verletzer und ein Totalschaden sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 14 Uhr auf der B3 auf Höhe von Vogelbeck ereignet hat. Ein 21-jähriger Autofahrer aus Rinteln ist laut Polizeiangaben mit etwa 90 Stundenkilometern ungebremst gegen einen Baum am Fahrbahnrand geprallt.

Der Verglückte konnte verletzt aus dem Wrack geborgen und ins Northeimer Krankenhaus gebracht werden. Genaue Angaben zum Zustand des Verletzten waren zunächst noch nicht möglich. Die Feuerwehren Vogelbeck, Salzderhelden und Einbeck sowie Vertreter der Polizei Einbeck waren vor Ort.

»Er sagte, dass er wohl eingeschlafen sei«, berichtete Thomas Kaluza von der Polizei Einbeck zum möglichen Unfallhergang. Dass keine Bremsspur am Unfallort festzustellen war, spreche dafür. »Wir konnten ihn ohne schweres Gerät aus dem Fahrzeug befreien«, gab der Einbecker Stadtbrandmeister Lars Lachstätter an.

Der Fahrer habe Glück gehabt, dass zum einen der Airbag funktionierte und dass zum anderen der Motor aus dem Pkw auf ein angrenzendes Feld geschleudert wurde. Dieser hätte die Bergung des Verletzten erschwert und wahrscheinlich mehr Schaden angerichtet.kw

Blaulicht

Verkehrsunfallflucht

Unfall mit Traktor

Verkehrsunfall mit Radfahrer