Abrissarbeiten für das Altenheim laufen

Dassel. Der Startschuss für das Alten- und Pflegeheim in Dassel ist gefallen. Gebäude auf den Grundstücken  Gradanger 3, 5 und 7 wurden abgerissen. Auf dem ehemaligen Supermarkt-Gelände und den angrenzenden Grundstücken soll ein Seniorenheim gebaut werden.

Der Betreiber plant, an insgesamt drei Standorten – Dassel, Kalefeld und Bad Gandersheim – zusammen 170 Plätze zu schaffen. Vorgesehen ist ein Wohngruppenkonzept, auch eine Demenzgruppe soll möglich sein. Speziell für sie wird ein Innenhof angelegt, in dem die Bewohner ihrem Bewegungsdrang nachgehen können und unter Aufsicht stehen.

Die Abrissarbeiten sollen bis März abgeschlossen sein, die eigentliche Baumaßnahme für das Alten- und Pflegeheim soll im April begonnen und im Spätherbst abgeschlossen sein. Der Investor, die part AG aus Bad Gandersheim, will in absehbarer Zeit das Projekt öffentlich vorstellen.
sts

Dassel

»Das Internet vergisst nie«