Unter Corona-Bedingungen

Arbeitseinsatz im Lauenberger »Löwenherzpark«

Lauenberg. Vor kurzem wurde im »Löwenherzpark« in Lauenberg ­– unter Corona-Bedingungen – mit einigen freiwilligen Eltern fleißig gearbeitet. Der Förderverein hatte an zwei Tagen zu einem längst überfälligen Arbeitseinsatz aufgerufen, um im und am Kindergartengelände die notwendigsten Arbeiten zu erledigen. Damit nicht zu viele Personen auf dem Gelände anwesend waren, wurden die Eltern gebeten, ohne ihre Kinder zu erscheinen.

Während am Freitag vorwiegend die Mütter das Schreddergut als Fallschutz unter den Spielgeräten verteilten, arbeiteten am Sonnabend die motivierten Väter Hand in Hand und sorgten unter anderem dafür, dass die Holzbegrenzungen erneuert, Bäume und Büsche beschnitten und auch einige Spielgeräte repariert wurden.

Außerdem wurde der Grünschnitt entsorgt, und die kleinen Bänke und Tische wurden eingelagert. Vorstandsmitglieder und Erzieherinnen verpassten dem Kaufmannsladen einen neuen Anstrich und versorgten die Beete mit frischer Erde. Eine gemeinsame Mahlzeit musste ebenfalls wegen der Hygieneregeln leider ausfallen, aber der Förderverein ließ es sich nicht nehmen, die fleißigen Helfer mit kleinen Lunchpaketen zu versorgen. Der Förderverein bedankt sich für die tatkräftige Unterstützung und hofft auf einen umsichtigen Umgang mit dem Park.oh

Dassel

Der Schutz von Gästen und Aktiven geht vor

Lernfonds-Aktien erhältlich