Autorenlesung an der Kleeblattgrundschule

Markoldendorf. Im Rahmen der 53. Göttinger und zehnten Northeimer Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW fand an der Kleeblattgrundschule Markoldendorf eine Lesung der Autorin Silke Vry statt. Das Motto in diesem Jahr war »Eine Welt für alle – unsere Umwelt erleben und erhalten«. Vor kurzem stellte Vry deshalb Geschichten und Experimente aus zweien ihrer Bücher vor. Zunächst lauschten die Kinder gespannt der Geschichte Thor Heyer- dahls und seiner Expeditionsreise auf hoher See aus dem Buch »Verborgene Schätze, versunkene Welten: Große Archäologen und ihre Entdeckungen«.

Unterstrichen wurde die Geschichte mit liebevoll gestalteten Bildern, die die Neugierde der Kinder zusätzlich weckte. Anschließend ging es mit dem Buch »Lass krachen« zeitlich weit zurück in die römische und griechische Antike und den Erfindern dieser Zeit. Verschiedene Experimente, bei denen die Kinder durch Fragen zum Hergang stark einbezogen wurden, sorgten dafür, dass die Kinder interessiert und begeistert das Geschehen verfolgten. So verging die Zeit wie im Flug und in der ab­schließenden Fragerunde wurden dann viele Fragen an die Autorin gestellt und humorvoll und kindgerecht von ihr beantwortet.oh

Dassel

Photovoltaik am Bierberg

»Woche der Natur« mit acht Angeboten