Dänische Schüler im Dasseler Rathaus empfangen

Dassel. Noch bis zum morgigen Freitag sind dänische Schüler aus Ledøje-Smørum zu Gast an der Paul-Gerhardt-Schule. Jetzt wurden die 25 Schüler im Dasseler Rathaus empfangen. Sie trugen sich ins Gästebuch ein. Bürgermeister Gerhard Melching stellte die historische Bedeutung Dassels, aber auch die aktuelle Situation heraus. Im Gegensatz zu Ledøje-Smørum verliere Dassel Einwohner. Er bedauerte, dass die Städtepartnerschaft mit der dänischen Kommune aufgekündigt worden sei. Grund ist der Zusammenschluss der Kommunen Ledøje-Smørum, Ølstykke und Stenløse zur Region Egedal. Doch man brauche nicht immer einen Vertrag für eine Freundschaft, meinte der Bürgermeister und freute sich über die dänischen Gäste.

Die Paul-Gerhardt-Schule mit ihren diversen Austauschprogrammen mache Dassel international. Die dänischen Schüler sind in Familien der Neuntklässler untergebracht. Während ihres mehrtägigen Aufenthalts besuchen sie die Autostadt in Wolfsburg und den Weihnachtsmarkt in Göttingen sowie die Plesseburg. Im Rahmen eines Projektes werden deutsche und dänische Weihnachtstraditionen erarbeitet. Zum Gegenbesuch reisen die deutschen Schüler im kommenden Frühjahr nach Dänemark.sts

Dassel

Glückliche Gewinner

Viele Besucher feiern das Apfelfest in Hunnesrück