Dasseler Sollingbad startet in die neue Saison

Dassel. Das Reinigen der Becken (Foto) und erforderliche Reparaturen sind abgeschlossen, aktuell wird das Wasser eingelassen und dann muss noch die Freigabe der Wasserqualität erfolgen, so dass gehofft wird, Ende Mai in die neue Saison zu starten, freut sich der Vorstand des Fördervereins Sollingbad Dassel. Erstmals wird es zu Saisonbeginn das Sommerfest mit Oldiewelle geben. »Das hat den Grund, dass wir einen größeren zeitlichen Abstand zu unserem Hauptevent ›Welle‹, die immer am ersten Wochenende im August stattfindet, haben wollten«, teilt der Vorstand mit.

Am 15. Juni wird es ab 11 Uhr bis zum späten Nachmittag Spiel und Spaß im Freibad geben. Eine acht Meter hohe Kletterwand sorgt für Spannung sowie die Hüpfburg mit Rutsche und Wasserspiele für gute Laune bei den jungen Gästen. Am Abend startet dann um 19.30 Uhr die Oldiewelle. Das DJ-Duo »Die Kommerzschlampen« wird den Gästen ordentlich einheizen. Natürlich kann während des Sommerfestes auch geschwommen werden.

»Wir hätten nichts dagegen, wenn dieser Sommer wieder so super wird wie der im vergangenen Jahr«, wünschen sich die Vorstandsmitglieder wieder eine erfolgreiche Saison. Neben dem großen Becken mit 50-Meter-Bahn und Sprungturm locken noch das Nichtschwimmerbecken mit Rutsche und der neue Spielgeräteturm ins Sollingbad.

Leider wird in absehbarer Zeit das Baby-Becken nicht nutzbar sein. Gemeinsam mit der Stadt Dassel arbeitet der Vorstand an einer machbaren Lösung. Auf dem Wege dankt er für die gute Zusammenarbeit mit allen Vertretern der Politik und hofft auf eine baldige Lösung, damit auch die kleinsten Gäste den Sommer im Sollingbad genießen können.

Jahres- und Zehnerkarten kann man schon vor dem Saisonstart bei der Stadt Dassel erwerben, damit der Sprung ins kühle Nass ohne Verzögerung sofort bei Öffnung erfolgen kann.

Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen und Terminen finden Interessierte auf der Internetseite www.fv-sollingbad-dassel.de.oh