Dorfflohmarkt in Amelsen

Amelsen. Am 9. September lädt der Förderverein Amelsen zwischen 10 und 17 Uhr zum ersten Dorfflohmarkt nach Amelsen ein. Fast 40 Stände verwandeln das Dorf in einen riesigen Flohmarkt, überall kann gestöbert, gefeilscht und gekauft werden. Ob Stände mit Kinder-, Baby- und Spielsachen, sowie Nützliches für den Haushalt, Bekleidung und Schmuckstücke, ob in Form von alten Schätzchen oder Scheunenfunden, die man nur auf einem Dorfflohmarkt finden kann, laden auf einen Rundgang ein.

Die Stände sind auf den ausgelegten Plänen gekennzeichnet und durch Luftballons an den Häusern markiert. Für das leibliche Wohl ist mit Kuchen und Torten, sowie Würstchen, Getränken und Kaffee am Dorfgemeinschaftshaus gesorgt. Außerdem verkauft der Biolandhof Heise Kürbissuppe und Kartoffelpuffer sowie Kartoffeln und Kürbisse zum Mitnehmen.

Auch zwei Unternehmen aus Amelsen öffnen ihre Türen - Firma GETOP und Pferdesport Ilsemann in der Eichenstraße, die Türen des Ateliers »Alte Bäckerei« in der Allerbachstraße stehen offen. melsen freut sich über viele Besucher, die Lust haben durch ihr Dorf zu schlendern, zu feilschen und Amelsen ein bisschen besser kennenzulernen. Das Foto zeigt den Vorstand des Fördervereins Amelsen.oh

Dassel

Rock, Reggae, Blues und Pop in Markoldendorf