Freibadsaison startet Sonnabend

Markoldendorf. In Markoldendorf beginnt die Badesaison am Sonnabend, 19. Mai, um 10 Uhr. Das mit 23 Grad angenehm temperierte Wasser lädt bei jeder Witterung zum Schwimmen ein. Die regulären Öffnungszeiten haben sich gegenüber dem Vorjahr leicht geändert.

Bei angenehmer Witterung ist das Bad unter der Woche bereits ab 13.30 Uhr geöffnet, am Wochenende bereits ab 10 Uhr. Bis etwa 15 Uhr bietet sich ein Schwimmen für diejenigen an, die gern ohne stärkeren Badebetrieb in Ruhe schwimmen möchten. Unter der Woche wurden die Öffnungszeiten bis 19.30 Uhr verlängert, so dass jetzt auch Berufstätige die Chance zum Schwimmen haben.

Bei sehr kühler Witterung gelten eingeschränkte Öffnungszeiten wochentags in der Zeit von 17 bis 19 Uhr und am Wochenende von 10 bis 12 Uhr. In den Sommerferien öffnet das Bad täglich um 10.30 Uhr. Die Eintrittspreise sind in Markoldendorf seit dem Jahr 2009 stabil und geringer als in den Bädern in Dassel und Einbeck.

Die eingeführte günstige Familientageskarte und die günstigen Familiensaisonkarten laden zum regelmäßigen Besuch ein.  Gerade für Familien mit kleinen Kindern bietet sich das übersichtliche Freibad mit seinen vielen Sonnenschirmen an. Informationen zur Wassergymnastik, zu Schwimmkursen und zum Spielnachmittag für Kinder folgen in Kürze. Für das leibliche Wohl wird am Kiosk gesorgt. Ein öffentliches Freibad lebt von den Besuchern.

Der Förderverein würde sich daher freuen, wenn viele Besucher das Angebot annehmen und regelmäßig zum Schwimmen kommen. Der Förderverein bedankt sich bei den Ehrenamtlichen, die gemeinsam die saison-vorbereitenden Arbeiten im Freibad erledigt haben.oh

Dassel

Arbeiten an PGS-Sporthalle schreiten voran

Französisch auf Rädern

Weniger Kinder geboren