Gegen kleine Spende: Feuerwehr sammelt Weihnachtsbäume ein

Markoldendorf. Auch in diesem Jahr sammelt die Feuerwehr Markoldendorf wieder die Tannenbäume im Ort ein. Die Bäume werden allerdings – anders als in den letzten Jahren – nur von den aktiven Kameraden der Feuerwehr Markoldendorf eingesammelt. Die Sammlung läuft unter den geltenden Corona-Regeln ab und wird mit einem eigenen Hygiene-Konzept durchgeführt.

Die Feuerwehr möchte aber auch in diesem Jahr den Service aus den vergangenen Jahren im Ort nicht einstellen. Die Weihnachtsbäume werden am 9. Januar ab 8.30 Uhr eingesammelt. Wer seinen Baum zur Tannenbaumsammlung geben möchte, legt ihn einfach an die Straße. Da dieses Jahr eine von Haus-zu-Haus-Sammlung nicht möglich ist, wird um eine kleine Spende, mit der die Arbeit der Jugendfeuerwehr Markoldendorf unterstützt wird, gebeten.
Durch den coronabedingten Lockdown darf die Jugendfeuerwehr sich momentan gar nicht treffen. Die Dienste werden digital durchgeführt oder aber mit einem neuen Format belebt. Um den »Dienstrucksack« zu finanzieren, mit denen die Kinder und Jugendlichen die Jugendfeuerwehr zu Hause hautnah miterleben können, ist die Jugendfeuerwehr Hilfe angewiesen.

Die Bäume werden in diesem Jahr nicht zum Osterfeuerplatz gebracht, sondern werden anderweitig entsorgt, da nicht absehbar ist, ob ein Osterfeuer stattfinden kann.sts

Dassel

927 über 80-Jährige

Chronik zur Mackenser Kirche ist erschienen