Mitmachaktionen und Bühnenprogramm sorgt für beste Unterhaltung

Dassel. Mit auf eine maritime Reise nahmen die Harz-Weser-Werke ihre Besucher beim diesjährigen Sommerfest. Am Maschweg begrüßten Geschäftsführer Ditmar Hartmann und Werkstattleiter Ulrich Bayer die Gäste bei hochsommerlichen Temperaturen.

Es sei seit vielen Jahren gute Tradition, dass das Sommerfest unter ein Motto gestellt werde, betonte Bayer, und in diesem Jahr bildete »Eine Seefahrt, die ist lustig« den Rahmen. Geboten wurden ein buntes, abwechslungsreiches Programm. Die Tanzgruppe der Wohnstätte Sievershausen trat auf, Spiele, Bastelaktionen wie die Perlenfische und das große Quiz mit Gewinnchance luden zur Interaktion ein, zudem konnten frische Blumen und Eigenprodukte der Dasseler Werkstatt erworben werden.

Werkstattleiter Bayer freute sich über die Kreativität seiner Mitarbeiter und verwies beispielsweise auf hübsche Leuchtturme mit Solarlampen. Seemann Popeye, alias Olaf Schwingel, ging über Scherben und spuckte Feuer, Tessa Rettberg überzeugte mit Gitarre und Gesang, ebenso der Musikkreis um Ekhard Brandes. Highlight war der Auftritt der Marinekameradschaft »Admiral Bertram«.

Die Besucher hatten zudem die Möglichkeit, den neuen Bewegungsparcours mit den Übungsgeräten zu entdecken. Das maritime Motto wurde stilecht umgesetzt - für das leibliche Wohl war unter anderem mit Fisch- und Piratenburgern oder den Getränken »Seebär« und »Meeresbrise« gesorgt.

Kinder konnten Fische angeln oder auf der Hüpfburg toben. Die attraktiven Angebote, viele Mitmachaktionen und das Bühnenprogramm sorgten für einen abwechslungsreichen Nachmittag für kleine und große Besucher.sts

Dassel

Glückliche Gewinner

Viele Besucher feiern das Apfelfest in Hunnesrück