Irish Folk und Historisches mit WÖR in St. Laurentius

Dassel. Irish Folk kombiniert mit dem Sound der Musik des 18. Jahrhunderts aus Flandern und Belgien ist am kommenden Sonntag, 10. Juni, ab 19 Uhr in St. Laurentius in Dassel zu hören.

WÖR aus Belgien wird das Publikum mitnehmen auf eine Zeitreise mit Dudelsack und Saxophon. Die Gruppe gastiert auf ihrer Tournee durch Deutschland in Dassel.

Fünf junge Musiker mit Witz und Charme spielen Songs ihres ersten Albums »Back to the 1780’s« Wenn es damals gut klang, warum nicht heute? Mit ihren fein strukturierten Arrangements bringt WÖR aus dem belgischen Flandern neue Impulse in die Musik des 18. Jahrhunderts. Naomi Vercauteren (Violine) und die vier Jungs Fabio Di Meo (Bariton und Sopransaxophon), Pieterjan Van Kerckhoven (Dudelsäcke, Musette und Sopransaxophon), Bert Ruymbeek (Akkordeon) und Jeroen Knapen (Gitarre) wollen mit Folkmusik aus den 1780er Jahren die Leute begeistern.

»Ihre Musik erstrahlt auf raffinierte Art und Weise mit modernen Elementen auf den Manuskripten von De Gruijtters (Antwerpen, 1746), Van Belle (Van Belle, 1743), De Prins (Leuven, 1781) und vielen anderen. Sie veröffentlichten zwei Alben und tourten sowohl in Europa als auch in Amerika und sind nun in Dassel zu hören«, lädt der Vorsitzende des Förderkreises Kirchenmusik, Wolfgang Teichmann, hierzu ein. Karten gibt es wie immer an der Abendkasse.oh

Dassel

Im Zeichen des Apfels

Bürger-Grillen und Zeltübergabe in Eilensen

Benefiz-Konzert in Dassel