Jazz und Lyrik am ersten Adventssonntag in St. Laurentius

Dassel. Ab 20 Uhr findet am Sonntag, 28. November, in der Dasseler St. Laurentiuskirche ein besonderer literarisch-musikalischer Abend statt. Der Dasseler Buchhändler Heinrich Sprink wird zum wiederholten Mal neu ausgewählte Gedichte und Texte von Hildegard Domin, Mascha Kaléko, Georg Trakl und anderen Autoren lesen. Umrahmt und klanglich eingebettet werden die nachdenklichen, klangsinnlichen und auch gelegentlich von Humor durchzogenen lyrischen Texte durch die einfühlsame Musik der Band »Ephatha«.

Die Band des Kirchenkreises Leine-Solling ist bekannt für ihre virtuose, von Bläsern, Rhythmus und Improvisation geprägte Musik aus dem Bereich Jazz, Swing und Latin. An diesem Abend werden Jazz-Songs von John Coltrane, Cannonball Adderley, Thad Jones und Billie Holiday in eigenen Arrangements interpretiert. Aufmerksamen Hörern wird das Aufklingen der einen oder anderen Adventsmelodie in den ruhigen und zugleich intensiven Klängen der Musik nicht entgehen. Ein Abend von besonderer emotionaler Dichte sowie klanglicher und sprachlicher Delikatesse ist zu erwarten.

Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. Für Sprink-Fans ein Muss, für Ephatha-Fans ein Genuss und für alle, dies diese in der Dassler Region beliebte Veranstaltung noch nicht kennen, ein Termin, den man sich nicht entgehen lassen sollte.
oh