Jetzt schon 2.007 Briefwähler

Dassel. Am Sonntag, 26. September, wird ein neuer Bundestag gewählt. Jeder Wähler hat zwei Stimmen. Mit der ersten Stimme werden die Wahlkreisabgeordneten direkt gewählt. Hier stehen im Wahlkreis 52, zu dem Dassel gehört, neun Kandidaten zur Wahl: von CDU, SPD, FDP, AfD, Grüne, Die Linke, Freie Wähler, dieBasis und Internationalistisches Bündnis.

Mit der zweiten Stimme wird die Landesliste (Partei) gewählt, das ist die maßgebende Stimme für die Verteilung der Sitze insgesamt auf die einzelnen Parteien. Hier hat der Wähler die Wahl zwischen 21 Parteien: CDU, SPD, FDP, AfD, Grüne, Die Linke, Die Partei, Tierschutzpartei, Freie Wähler, Piraten, NPD, V-Partei, ÖDP, MLPO, DKP, dieBasis, du., LKR, Die Humanisten, Team Todenhöfer und Volt. Briefwahl ist möglich, das Wahllokal im Dasseler ­Rathaus am Kirchplatz hat geöffnet. Bis zum gestrigen Freitag sind hier 2.007 Stimmzettel eingegangen. Wählen im Wahllokal – hier besetzt mit Stefanie Justrie – ist ohne Corona-Impfung oder -Test möglich.sts

Dassel

Historie im Museum entdecken

Kinderparlament wünscht sich neue Rutsche

Fragen an den Bürgermeister