Kurzurlaub am »Amelser Strand«

Mehr als 2.200 Besucher bei Beachparty 3.0 | 50 Tonnen Sand verteilt

Amelsen. »Der Renner ist und bleibt der Zusammenhalt im Ort«, verriet David Ilsemann vom Organisatorenteam. 120 Helfer haben etwa eine Woche vor der Beachparty in Amelsen die Ärmel hochgekrempelt und den ört­lichen Sportplatz in eine Oase der Partykultur verwandelt. Mit aufgebauten Plantschbecken, einem Segelboot, Liegestühlen, natürlich dem großen Partyzelt inklusive einladendem Strand, der aus 50 Tonnen Sand künstlich angelegt wurde, und zwei langen Theken sowie einer erlesenen Auswahl an Getränken, wurde wieder eine einmalige Atmosphäre gezaubert.

Schon in der Anfangsphase der Feier strömten die motivierten Gäste durch den Eingang, am Ende sollten es mehr als 2.200 Besucher werden. Während das laue sommerliche Wetter die Urlaubsstimmung beflügelte, drückten aus den Boxen die Party-Hits, die DJ »Tanzbär« für sein Publikum auserwählt hatte. Mit dem Mikro in der Hand und immer einem passenden Spruch auf den Lippen heizte er der Menge schon ein, bevor die Sonne hinterm Horizont verschwand. Heiß begehrt waren auch Burger Fritten und Co. die man am Stand von »Don’s Diner« bekommen konnte.

»Das war Gänsehaut pur«, beschrieb Ilsemann den mittlerweile traditionellen Einstieg in die Feier: Zu Beginn der Veranstaltung stellten sich die 120 Helfer im Kreis auf, während der ausgewählte Partyhit, ABBAs »Chiquitita«, gespielt wurde. Zudem habe sich die Amelser Dorfjugend seit Monaten auf das Event gefreut. »Vielleicht wird sie die jetzige Generation bei der Organisation der Beachparty irgendwann ablösen«, orakelte der Veranstalter.

Am Pfingstmontagmorgen begann um 6.15 Uhr, also kurz nachdem die Party beendet wurde , der Abbau. Knapp 50 Personen waren involviert, die mit gemeinsamen Kräften die Überbleibsel der erfolgreichen Partynacht beseitigten. »Das Helferteam besteht nicht mehr nur aus dem Sportverein Amelsen und dem Motorrennclub Amelsen«, erklärte Ilsemann. Deshalb gelte der Dank des Orgateams auch allen Amelsern für den Zuspruch und das Mitmachen.kw

Dassel

Glückliche Gewinner

Viele Besucher feiern das Apfelfest in Hunnesrück