»Maschi«: 50 Jahre Discogeschichte

Sievershausen. Dass 50 Jahre Discogeschichte vor ihnen liegen, hätten sich Doris und Karl Schwerdtfeger aus Sievershausen wohl nicht träumen lassen, als sie Weihnachten 1968 die Discothek »Old Wheel« eröffneten. Seit 1907 führte die Familie Schwerdtfeger bereits eine Gaststätte mit angrenzendem Saal. Dieser Saal wurde recht wenig genutzt, was Anlass war, ihn in den 60er Jahren zu einer Discothek umzubauen – zur damaligen Zeit etwas völlig Neues und Außergewöhnliches.

Es brachte dem damals erst 20-jährigen Karl und seinen Mitstreitern sehr viel Kritik ein, besonders von der älteren Generation. Doch der Erfolg sollte ihnen recht geben, denn bei der Eröffnung Weihnachten 1968 war die »Bude« so voll, dass sie bald auseinander flog. Die damalige Einrichtung bestand aus einem gemütlichen Ambiente mit viel Holz und alten Wagenrädern. Um dem Zeitgeist gerecht zu werden, erfolgte dann 1986 ein Totalumbau, und etwa zehn Jahre später, aufgrund des Platzmangels, der Anbau des Mehrzweckraumes. Bis heute ist der Discobetrieb familiengeführt, durch den Junior Kai Schwerdtfeger.

Es finden monatliche Events sowie Firmen- und Familienfeiern statt. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums findet eine große Geburtstags­party am kommenden Sonnabend, 2. Februar, ab 21 Uhr statt. Es gibt 50 Prozent auf alle Getränke sowie 50 Cent Eintritt. Alle Disco-Fans sind eingeladen. Das Foto zeigt Karl und Ehefrau Doris Schwerdtfeger, Junior Kai Schwerdtfeger und seine Tochter Cynthia.oh

Dassel

Glückliche Gewinner

Viele Besucher feiern das Apfelfest in Hunnesrück