Mehr Babys, mehr Ehen und auch mehr Sterbefälle

Statistik des Dasseler Standesamt für 2011 / Anton, Charlotte und Anna waren die bevorzugten Namen im Jahr 2011

Es wurden mehr Kinder geboren in Dasseler Familien, eine Ehe mehr wurde geschlossen, aber es gab auch mehr Todesfälle. Das geht aus der Jahresstatistik 2011 hervor, die das Dasselser Standesamt jetzt veröffentlicht hat.

Dassel. 53 neue Erdenbürger konnten im vergangenen Jahr in Dassel begrüßt werden, 2010 waren es nur 44 Kinder gewesen. Überwiegend kamen die Kinder in den Krankenhäusern in Northeim und Holzminden zur Welt, einige auch in Göttingen. Eine Hausgeburt gab es nicht. 27 Babys waren Jungen, drei mehr als im Vorjahr. 26 Mädchen wurden geboren, 20 waren es im Jahr 2010. Auch für das Jahr 2011 konnte das Standesamt feststellen, dass der Trend zu einer Familie mit einem Kind oder zwei Kindern anhält.
Den häufigsten Kindersegen hatte Markoldendorf: 18 mal gab es hier Babyglück, sechsmal öfter als im Vorjahr. Sieben Kinder haben ihr Zuhause in Dassel gefunden. Zwei Babys waren es in Amelsen, eins in Eilensen, zwei in Ellensen, drei in Hilwartshausen, zwei in Hunnesrück, eins in Krimmensen, zwei in Lauenberg, eins in Lüthorst, vier in Mackensen, eins in Portenhagen, sieben in Sievershausen und zwei in Relliehausen. In Deitersen, Hoppensen und Wellersen erklang kein Babylachen aus der Wiege, wobei Deitersen und Hoppensen auch schon 2010 ohne Nachwuchs waren.

Als Vorname wurde von den Eltern Anton als häufigster Jungenname gewählt, im Vorjahr war dies Tim. Bei den Mädchen waren Charlotte und Anna die Favoriten, 2010 war es Johanna. 56 Dasseler Bürger haben im vergangenen Jahr die Ehe geschlossen, ein Paar mehr als 2010. Bei den Eheleuten handelte es sich vorwiegend um deutsche Staatsangehörige. Bei der Namenswahl wurde in den meisten Fällen der Name des Mannes zum Ehenamen gewählt.

152 Sterbefälle hatten die Standesbeamten in Dassel zu registrieren, das waren sechs mehr als im Vergleichsjahr. Erneut sind somit deutlich mehr Bürger gestorben als Kinder geboren wurden: Der statistische Sterbeüberschuss liegt bei 99 Personen, 2010 sind es 102 gewesen.

Drum prüfe, was sich ewig bindet: Getrennt hat man sich in Dassel weniger oft als 2010: Die Anzahl der Ehescheidungen, die vor dem zuständigen Familiengericht in Einbeck ausgesprochen wurden, ist von 33 auf 27 gefallen.

Erhöht hat sich die Zahl der Kirchenaustritte, die ebenfalls beim Standesamt zu erklären sind: In den letzten zwölf Monaten sind 44 Einwohner aus der Kirche ausgetreten, im Jahr 2010 waren es 30 Austritte.ek