PGS-Schüler erhalten Englischzertifizierung

Dassel. Nach einem Jahr Vorbereitung mit anschließender Prüfung haben Schüler der Paul-Gerhardt-Schule ihr »Cambridge English Certificate« erhalten. Die Präparierung wurde erschwert durch die Corona-Krise. Durch Online-Unterricht war es möglich, bis zum Prüfungstermin miteinander zu arbeiten.

Im »Preliminary English Test« (PET) B1 erreichten alle Anwärter die B2-Stufe. Ausgezeichnet wurden Felicia Teresa Appel, Justus Klöppner, Lena Maria Schütte, Davina Schwarzer und Emily Trentz. In der Cambridge First B2-Prüfung haben Vincent-Martin Mientus, Vincent Sömmer, Lara Rieseberg, Michelle Schmitz, Maximilian Wehner, Lorena Spitzner und Enrik Wollenweber die Prüfung auf Level C bestanden, während Tim Warzecha, Kim Kohlenberg und Nele Bertram das Level B erreichten.

Joshua Goemann hat im »First Certificate« Level C1 erreicht und mit Level A bestanden. Vorbereitet wurden sie von Elizabeth Oer, eine Muttersprachlerin, die an der PGS als Englischlehrerin arbeitet. In beiden Prüfungen werden sowohl Lesen und Schreiben sowie Hörverständnis und mündliche Ausdrucksfähigkeit geprüft. Außerdem gibt es in der Kategorie »Use of English« Überprüfungen zu vorhandenen Grammatik- und Wortschatzkenntnissen.

Sowohl der »Preliminary English Test B1« als auch der »First Certificate B2« sind international anerkannte Zertifikate, die lebenslang gültig sind. Die Paul-Gerhardt Schule ist vom Cambridge Assessment English als Vorbereitungszentrum ausgezeichnet. Seit 2015 werden Schüler auf die Prüfungen vorbereitet.oh

Dassel

Filmfestival: Holocaust als thematischer Rahmen

Zwei Stationen in Dassel