Rainald-von-Dassel-Schule: Jugendoffizier informiert Schüler

Dassel. Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine ist seit nunmehr über zwei Monaten nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch
bei den Schüülern der Rainald-von-Dassel-Schule ein vorherrschendes Thema. Um auf die zahlreichen Fragen adäquate Antworten geben zu können, entschieden die beiden Politik- und Geschichtslehrer, Sebastian Schrader und Ralf Pahl, sich professionelle Unterstützung an die Schule zu holen.

Mit dem Jugendoffizier Hauptmann Frank Blobel, der bereits mehrfach Unterrichte und Unternehmungen begleitet hat, gelang es auch diesmal wieder, einen kompetenten Referenten zu dem aktuellen Thema zu gewinnen. Der Vortrag erstreckte sich von den Anfängen des ukrainischen und russischen Volkes von der Vergangenheit bis zu den Ereignissen der Gegenwart.

Dabei reichte sein methodischer Ansatz über den eigentlichen Vortrag hinaus. Die Schüler mussten sich in Gruppenarbeit bestimmte Fragestellungen zu den Ursachen und Auswirkungen des Konflikts erarbeiten. So konnte sich ein reges Frage- und Antwortspiel entwickeln. Dabei wurde auch auf Auswirkungen des Krieges auf die deutsche Gesellschaft eingegangen.oh

Dassel

»Das Internet vergisst nie«