Recyelte Holzpaneele werden zu Kunstwerken

Dassel. »Holzpaneele recycelt«, lautet der Titel der Ausstellung von Regina Warnecke aus ­Amel-sen, die ihre Werke derzeit in Dassel an der ­Außen-fassade einer alten Scheune, an der Stadtmauer 8a, präsentiert. ­Eigens für die Exposition gefertigte Unikate präsentiert sie auf mehr als 100 Jahre alten Holzpaneelen. Mit ihren Arbeiten auf neutralen Maluntergründen setzt sich die Künstlerin intensiv auseinander. ­Gestalterische Elemente stehen nicht im Vordergrund.

Warnecke beschreitet einen eigen­willigen Weg der klassischen Malerei. So sind im Zug der Entwicklung farbintensive Unikate aus Acryl-Mischtechnik entstanden. Bei den alten Paneelen wird dem Umweltfaktor ein Stellenwert eingeräumt. Wie die Kunstwerke sich im Lauf der Zeit verändern, ist ein weiterer Aspekt. Auf den Prozess der Veränderung legt Warnecke beson­deren Wert, so sind die Rahmenbedingungen gerade in der Art besonders geeignet.

Die Künstlerin, die auch Mitglied des Kunsthauses Einbeck ist und schon Ausstellungserfahrungen gesammelt hat, freut sich besonders über die spezielle Art der Präsentation. Die Ausstellung ist nicht zeitlich befristet und öffentlich zugänglich. Wechselnde Ausstellungen in der Vergangenheit, die sich mittlerweile in das Stadtbild integriert haben, werden bei den Stadtführungen in Dassel mit ­einbezogen und bieten so eine weitere Bereicherung der lokalen Kunstszene.oh

Dassel

Zuversichtlich in die Zukunft gehen