Rolf Heptner ist Schützenkönig in Krimmensen

Krimmensen. Anfang Juli fand im Schützenhaus Krimmensen nach zweijähriger Pandemie-Pause das traditionelle Königsschießen statt. Teilgenommen haben elf Schützinnen und 19 Schützen. Dem Schießen folgte im Schützenhaus ein gemeinsames Essen mit gemütlichem Beisammensein. Die Spannung bis zur Proklamation, eine Woche später beim ersten Vorsitzenden Michael Lex, wurde vom Vorstand hochgehalten.

Nachdem den helfenden Kindern und Jugendlichen von Lex mit einem kleinen Geschenk gedankt worden war, übernahm der zweite Vorsitzende, Kai Niemeier, die Proklamation. Beste Dame wurde Inge Buhl, Zweiter Bestmann Erhard Helmker, Erster Bestmann Matthias Pleiß. Die zweite beste Zehn erzielte Bianca Niemeier.

Rolf Heptner hatte die ruhigste Hand und ist somit der neue Schützenkönig 2022. Wie es Tradition ist, wurden die neuen Würdenträger mit Unterstützung des Spielmannszugs Amelsen nach Hause gebracht. Beim neuen Schützenkönig wurde mit allen Würdenträgern noch bis in den späten Abend und bei bestem Wetter gebührend gefeiert. Das Foto zeigt die neuen Würdenträger (von links) Inge Buhl, Erhard Helmker, Rolf Heptner, Matthias Pleiß und Bianca Niemeier.oh