Schüler erleben Geschichtsunterricht vor Ort

Dassel. Vor kurzem besuchten die beiden Realschulklassen R9b und R10c der RainaldvonDasselSchule mit den Klassenlehrern Simone Taube und Ralf Pahl im Rahmen des Geschichtsunterrichts die Gedenkstätte Buchenwald. Das KZ Buchenwald war eines der größten Konzentrationslager auf deutschem Boden. Es liegt auf dem Ettersberg bei Weimar im Bundesland Thüringen. Zwischen Juli 1937 und April 1945 waren etwa 250.000 Menschen aus allen Ländern Europas dort inhaftiert, rund 56.000 überlebten ihren Aufenthalt nicht.

Nach einem informativen Film über das Konzentrationslager nahmen die beiden Klassen an einer anderthalbstündigen Führung durch das Lager teil. Sie erkundeten das Gelände mit dem Eingangstor zum KZ, dem Gedenkstein, dem Krematorium und vieles mehr. Für die Schüler blieb die Frage offen, wie Menschen anderen Menschen gegenüber so grausam handeln konnten.oh