Badespaß im Dasseler Sollingbad

Unter großen Bäumen findet man im Sollingbad ein schattiges Plätzchen.

Dassel. In diesem Jahr ist der Sommer richtig schön und sonnig. Da bietet sich ein Besuch des Dasseler Freibades an: Rutsch- und Springvernügen, Abkühlung für Kinder und Erwachsene, oder die Sonne (vielleicht auch Schatten) genießen auf der Liegewiese. In den Ferien hat das Sollingbad werktags von 13 bis 20 Uhr geöffnet, am Wochenende von 11 bis 19 Uhr. Die fleißigen Kassiererinnen freuen sich derzeit über viele Besucher, und auch Lars van Doorn vom Vorstand des Förderverein freut sich über eine bislang gute Saison.

So kamen beispielsweise am vergangenen Montag rund 400 Gäste zum Baden. Am 1. September findet im Sollingbad das Sommerfest mit der Oldie-Party am Abend statt. Damit verknüpft wird eine Veranstaltung der Mountainbiker, Start und Ziel ist das Sollingbad. Am 4. August schwappt die Welle Nummer 21 durch das Dasseler Freibad. In bewährter Weise findet sie dieses mal wieder komplett auf dem Sollingbad-Gelände statt.

»Das letzte Mal mussten wir wegen des Hochwassers und des aufgeweichten Rasens auf das befestigte Außengelände vor dem Sollingbad ausweichen. Doch dieses Jahr scheint es die Sonne gut mit uns zu meinen«, freut sich die Vorsitzende Jessica Schwerdtfeger auf die Party des Jahres. Los geht's am frühen Abend mit dem beliebten KSN-Turmspringen. Ob verkleidet oder nicht: Hier stehen der Spaß und skurrile sowie lustige Sprünge im Vordergrund. Eine Jury wird die Sprünge bewerten und prämieren.

Während der Zeit sorgen die Feuerwehr für das leibliche Wohl und der Förderverein Sollingbad für die Getränke. Natürlich kann während der gesamten Welle-Zeit auch geschwommen werden, denn die Feuerwehr leuchtet das Becken aus, und die DLRG beaufsichtigt die Schwimmer. Der Abend ab 19 Uhr gehört dann den Welle-Fans und all jenen, die es noch werden wollen.

Bis in den frühen Morgen werden DJ Tanzbär und die »Whitebrothers« für Tanzmusik und Stimmung im Sollingbad bei der größten open-air-Party der Region sorgen. »Der Vorverkauf hierfür startet am kommenden Wochenende«, erklärt Schwerdtfeger.

Vorverkaufsstellen sind in Dassel die KSN, Kiosk, Volksbank sowie natürlich am Sollingbad selbst und in Einbeck bei Expert. Der Vorstand des Fördervereins Sollingbad Dassel hofft, dass es weiterhin so schön hochsommerlich bleibt, damit viele Gäste das Sollingbad besuchen, um ihre Bahnen zu ziehen oder nur zu planschen. »Wir machen alles, um unser schönes Freibad zu erhalten, doch viele Gäste und auch Fördermitglieder sind hierfür notwendig.

Auch die Welle trägt mit den Einnahmen hieraus zum Erhalt des Sollingbades bei. Solche Veranstaltungen wie auch der gesamte Betrieb sind nur mit ehrenamtlichen Helfern möglich. Deshalb schon einmal hier ein großes Dankeschön an alle, die das Sollingbad in irgendeiner Art unterstützen.« Übrigens: Die Wetterprognose für die nächsten Tage ist weiter überwiegend sonnig.sts

Dassel

Im Zeichen des Apfels

Bürger-Grillen und Zeltübergabe in Eilensen

Benefiz-Konzert in Dassel