Sonnenschutz im Markoldendorfer Bad

Markoldendorf. Das Markoldendorfer Sinram-Bad ist eine vom Förderverein gut gepflegte Anlage. Das ehrenamtliche Engagement erfuhr jetzt Unterstützung: Die Sparkasse Einbeck spendierte drei große rote Sonnenschirme im Wert von 1.500 Euro.

Wie der Vorstandsvorsitzende Stefan Beumer (Zweiter von links) feststellte, möchte die Sparkasse damit nicht zur die ehrenamtliche Arbeit wertschätzen, sondern auch die Verbundenheit zur Region ausdrücken. Der Sommer sei gut gestartet, und so waren sich Beumer und der Marktbereichsleiter Markoldendorf, Norbert Tospann (links), sicher, dass der Sonnenschutz eifrig genutzt werde. Über die Unterstützung freuten sich Uwe Jahns, Vorsitzender des Fördervereins, und Martina Sprink.

Bei angenehmer Witterung ist das Bad werktags ab 13.30 Uhr geöffnet, am Wochenende bereits ab 10 Uhr. Bis etwa 15 Uhr bietet sich ein Schwimmen für diejenigen an, die gern ohne stärkeren Badebetrieb in Ruhe schwimmen möchten. Unter der Woche wurden die Öffnungszeiten bis 19.30 Uhr verlängert, so dass jetzt auch Berufstätige die Chance zum Schwimmen haben.

Bei sehr kühler Witterung gelten eingeschränkte Öffnungszeiten wochentags in der Zeit von 17 bis 19 Uhr und am Wochenende von 10 bis 12 Uhr. In den Sommerferien öffnet das Markoldendorfer Bad täglich um 10.30 Uhr.sts

Dassel

Respektvoller Umgang hier und da