Sonnensegel schützen die Kleinsten

Dassel. »Wir sind froh über diese großzügige Spende der Firma Cytiva gerade jetzt bei diesem fabelhaften Wetter. Die Sonne gibt ihr Bestes und das Sollingbad lockt bei dieser Hitze Groß und Klein. Da ist das große Sonnensegel über dem Babybecken gerade richtig und besonders wichtig«, dankt der Vorsitzende des Fördervereins Sollingbad Dassel, Lars van Doorn (rechts), auf diesem Wege der Firma aus Relliehausen. Sie sponsorte das rund sieben mal sieben Meter große Sonnensegel komplett inklusive Befestigung. Insgesamt beläuft sich die Summe dafür auf 6.400 Euro, wie Besucher des Sollingbades am ausgestellten Scheck im Eingangsbereich des Dasseler Freibades erkennen können.

»Gerade die jungen Eltern, aber auch Großeltern, die mit den Kindern hierherkommen, wissen den Schutz zu schätzen«, führt van Doorn aus. Cytiva, ehemals GE Healthcare Life Sciences, wurde vom Danaher Konzern 2020 übernommen und ist ein globaler Anbieter von Technologien und Dienstleistungen, die dabei helfen, die Entwicklung und Herstellung von Heilmittel und -methoden zu beschleunigen. »Als einer von zahlreichen Cytiva Standorten weltweit wollen wir unser Bekenntnis zur Region mit dieser Spende an das Sollingbad demonstrieren und insbesondere die Gesundheit der Kleinsten unserer Gesellschaft sicherstellen und fördern«, so Geschäftsführer Jens Warnecke (Mitte) von Cytiva, mit auf dem Foto Benjamin Kreutzburg vom Förderverein.oh

Dassel

Photovoltaik am Bierberg

»Woche der Natur« mit acht Angeboten